2018 - 3.Platz mit einem fast unbekanntem Betreuer-Team

Beitragsseiten

Das Race Around Denmark ist mit 1.600 Kilometer und "nur" 10.000 Höhenmeter eher ein flaches Ultracycling Rennen.
Ja, es stimmt wirklich, das konnte ich mir nicht vorstellen, in Dänemark gibt es keine Berge, aber mit vielen kleinen Hügeln summieren sich die Höhenmeter dann schon.
Aus der Not heraus, weil ich keinen Betreuer-Stab zusammen brachte, startete ich einen Aufruf in den "Sozialen Medien", da ich 8 Betreuer bei diesem Rennen brauchte.
Dies bedeutete, dass ich 4 Personen aus meinem Team davor gar nicht kannte!!! Noch nie sah!!!
Aus Berlin, Hamburg, Köln und Heidelberg kamen die Personen.
Es war ein Abenteuer der besonderen Art, von Anfang an!
Personen suchen, telefonieren, auswählen, Termine checken, etc. etc.
In Dänemark war dann zwei Tage vor dem Rennen erst das ganze Team vollzählig.
Ich pokerte hoch und gewann am Schluss!
Ein Abenteuer, ein Team, was für ein Rennen, bei dem wirklich alles geboten war, neue Freunde und der 3.Platz als bester deutscher Teilnehmer
Kurzum gesagt -> die besten Geschichten schreibt das Leben immer noch selbst!

Podcast: Race Around Denmark 2018

Für dieses Rennen hat die Regine eigens einen Podcast erstellt.

1.600 Kilometer mit dem Rad, in knapp 61 Stunden Dänemark „umradelt“

Rückblick - was passierte hinter den Kulissen?

Zum Hintergrund:

Bei diesem Rennen umfasste mein Team acht Betreuer:

Vier Personen kannte ich davon gar nicht! Aus Berlin, Hamburg, Köln und Heidelberg kamen die Helfer.

Herzlichen Dank Regine für diese tolle Idee….es weckt immer wieder viele Erinnerungen, wenn man es anhört.

Teil 1 - Aufbruch

http://radsalon.regine-heidorn.de/rr080-race-around-denmark-teil-1-aufbruch/

Bernhard Steinberger suchte Support für sein Race around Denmark. Ich habe mich gemeldet. In diesem ersten Teil geht es nach Dänemark. Ich gönne mir noch einen Besuch in Sufferlandria, bevor es losgeht. In Dänemark angekommen geht es gleich richtig los mit einer Testfahrt, über die ich mich am Abend mit Konrad unterhalte.

Da Bernhard aus Bayern kommt, geht es auch um Bier :-) !

Teil 2 - seine ersten Versuche bis zum Ultracycling

http://radsalon.regine-heidorn.de/rr080-race-around-denmark-teil-2-bernhard-steinberger-der-christoph-strasser-bayerns/

Während wir im lauten Wohnmobil unterwegs sind zur Testfahrt, erzählt Bernhard Steinberger von seiner Leidenschaft für den Radsport allgemein und im Besonderen wie es zum Ultracycling kam.

Teil 3 - Englisch - Race Director und Team Nico in Nyborg

http://radsalon.regine-heidorn.de/rr080-race-around-denmark-teil-3-race-director-und-team-nico/

In diesem Radsalon haben der Race Director des Race around Denmark und das Team Nico das Wort. Team Nico sammelt übrigens Spenden für ein Kinder-Krebs-Hospital. Die Gründe dafür sind im Radsalon zu hören.

Leider ist es in Dänemark wirklich windig, selbst mit Windschutz ist das mitunter zu hören.

Der Race Director gab jedem Starter persönlich die Hand vor dem Start.

Teil 4 – Das Team

http://radsalon.regine-heidorn.de/rr080-race-around-denmark-teil-4-das-team/

Bernhard erzählt über die Team-Zusammenstellung. Team 2 berichtet aus Vestervig kurz vor dem Einsatz.

Teil 5 – 1.600 KM, 60 Stunden 53 Minuten 21 Sekunden, Bernhard Steinberger bilanziert

http://radsalon.regine-heidorn.de/rr080-race-around-denmark-teil-5-1600-km-60-stunden-53-minuten-21-sekunden-bernhard-steinberger-bilanziert/

Am Morgen danach berichtet Bernhard Steinberger von seinem Renn-Erlebnis








Facebook

Strava

Instagram

  • Photos
  • Followers
  • Following
mir folgen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.